Polarlicht - Polarlicht-Reisen - Island - Geysir - Polarlichter - Gletscherlagune - Snæfellsnes
ISLÄNDISCHE NATURELEMENTE UND LICHTSPIELE

Winterwunder in Islands Süden (Tour-Kennung: PR-15)

Polarlicht bei Reykjavík

Impressum     Email-Kontakt     Datenschutz
© Eclipse-Reisen.de 2019, all rights reserved

EINFÜHRUNG

Islands einmalige Naturschauspiele und Sehensw¨rdigkeiten erwarten Sie bei dieser klassischen Winterreise. Mit passend gelegenen Unterkünften und abgestimmten Tagesetappen eine Reise für Naturliebhaber. Schwerpunkte sind die geologischen und historischen Hintergründe Islands. Mit etwas (Wetter)glück Ihr Begleiter: die mystischen Polarlichter!

Echtzeit-Film von Polarlichtern über dem Fosshotel Núpar, einem Ihrer Übernachtungsorte bei dieser Reise; Echtzeit-Film. Aufgenommen von Somersault Clicks während einer unserer Gruppenreisen.

REISEVERLAUF

1. Tag (Sonntag): Keflavík - Reykjavík
Individuelle Anreise nach Reykjavík. Transfer zum Hotel in Reykjavík und eine Nacht im Fosshotel Baron in der Stadt. Ca. 50 km/ca. 45 Min.
2. Tag (Montag): Reykjavík - Kirkjubæjarklaustur
Es geht durch Südisland, vorbei an donnernden Wasserfällen, mächtigen Vulkanen und grandiosen Gletschern. Stopp an den Wasserfällen Seljalandsfoss und Skógafoss, wo Sie das Heimatmuseum besuchen. Dieses wurde 1949 gegründet und zeigt in mehreren Ausstellungen interessante Artefakte u. a. zu den Themen Landwirtschaft, Fischerei, Verkehr und Kunst. Danach besuchen Sie den schwarzen Strand von Vík mit seinen imposanten Felsklippen. Weiterfahrt durch eine schier endlose Steinwüste, bis Sie nach Kirkjubæjarklaustur gelangen. Bei einem gemütlichen Abendspaziergang können Sie mit etwas Glück Nordlichter sehen. 2 Nächte im Fosshotel Nupar (Mittelklasse). Ca. 250 km/ca. 4 Std. (Frühstück, Abendessen)
Skógafoss
3. Tag (Dienstag): Nationalpark Skaftafell und Gletscherlagune Jökulsárlón
Durch die Wüste Skeiðarársandur und das riesige Lavafeld Eldhraun erreichen Sie den vielfältigen Nationalpark Skaftafell. Er gehört seit dem Jahr 2008 zum Vatnajökull-Nationalpark, welcher mit einer Fläche von über 14.000 qkm einer der größten in Europa ist. Ein absolutes Highlight ist die Gletscherlagune Jökulsárlón zwischen Berg und Vulkanstrand, in die ein Auslassgletscher des der Vatnajökull kalbt und im winterlichen Licht fantastische Fotomotive bietet. Mit etwas Glück entdecken Sie ein paar neugierige Robben. Ca. 250 km/ca. 4 Std. (Frühstück)
4. Tag (Mittwoch): Kirkjubæjarklaustur - Geysir - Selfoss
Erster Stopp des Tages ist das 2017 eröffnete, moderne Lava Centre mit interaktiven Ausstellungsstücken und beeindruckenden 3D Modellen zum Vulkanismus in Island. Anschließend geht die Fahrt weiter nach Friðheimar, wo Sie ein geothermal beheiztes Gewächshaus besuchen und mehr über die ungewöhnlichen Bedingungen des Gemüseanbaus in Island erfahren. Danach geht es zum Geysir Strokkur und dem Wasserfall Gullfoss ("Goldener Wasserfall"). Eine Nacht im Hotel Selfoss (Mittelklasse) in der Umgebung von Selfoss. Ca. 320 km/ca. 5 Std. (Frühstück)
Im Geysir-Gebiet
5. Tag (Donnerstag): Selfoss - Reykholt
Heute geht es in den historisch und geologisch interessanten Nationalpark &Thorn;ingvellir. Hier befindet sich die Grenze zwischen der eurasischen und der amerikanischen Kontinentalplatte, was an beeindruckenden Verwerfungen zu sehen ist. Anschließend fahren Sie zu den Wasserfällen Hraunfossar und Barnafoss. Darüber hinaus halten Sie in Reykholt, der Heimat von Snorri Sturluson, welcher als Autor der Edda weltbekannt ist. Eine Nacht im Fosshotel Reykholt (Mittelklasse). Ca. 250 km/ca. 4 Std. (Frühstück)
6. Tag (Freitag): Reykholt - Snæfellsnes - Reykjavík
In der abwechslungsreiche Landschaft der Halbinsel Snæfellsnes erwartet Sie Island im Kleinformat. Die Region vereint viele Landschaftsformen, die in Island zu finden sind: schroffe Fjorde, hohe Klippen, Gletscher, Krater und ausgedehnte Lavafelder. Sie besuchen Búðir mit seinem Sandstrand aus Muschelschalen sowie Arnastapi mit den Formationen aus Basaltsäulen, die ständig vom tosenden Meer umspült und neu geformt werden. Rückfahrt nach Reykjavík. 2 Nächte im Fosshotel Baron (Mittelklasse) in Reykjavík. Ca. 400 km/ca. 6 Std. (Frühstück)
7. Tag (Samstag): Reykjavík
Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Entdecken Sie die Stadt auf eigene Faust oder buchen Sie einen der fakultativen zahlreichen Ausflüge in und um Reykjavík (s. unten). Wie wäre es zum Beispiel mit einer Stadtrundfahrt im Hop On-Hop Off Bus? Startpunkt ist die Harpa Konzerthalle. Von dort aus werden sämtliche Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen der Hauptstadt angefahren, darunter u.a. der Wasserspeicher Perlan, die Hallgrimskirche, die Skulptur Sólfar (= Sonnenschiff). Auch der Besuch eines der Museen, wie z. B. des Nationalmuseums, des Seefahrtsmuseums Víkin oder des Walmuseums ist interessant (jeweils fakultativ). Sollten Sie sich nochmal auf die Suche nach den Polarlichtern begeben wollen, ist auch dies eine Option, den freien Tag zu verplanen.
EISHÖHLE LANGJÖKULL (EUR 231,- p.P.)
Besuch der ca. 500 m tiefen Höhle auf dem Gletscher Langjökull mit einem Monstertruck, wo Sie Spannendes zu globaler Erwärmung, Gletschern und Vulkanen erfahren. Unterwegs Stopps an den Wasserfällen Hraunfossar und der Heißwasserquelle Deildartunguhver. In Húsafell Möglichkeit zum Mittagessen.
Abholung im Hotel, Start 9 Uhr, Dauer ca. 9 Stunden; Englischsprachige Gruppentour
HOP ON-HOP OFF TOUR (EUR 28,- p.P.)
Mit Ihrem Ticket können Sie in Reykjavík einen Tag lang ein- und aussteigen, wo Sie möchten, um sich eine Sehenswürdigkeit anzuschauen und anschließend Ihre Tour fortsetzen. Startpunkt ist die Konzerthalle Harpa.
Start alle 45 Minuten zwischen 9.30 Uhr und 16.15 Uhr an der Harpa Konzerthalle.
ERLEBNIS POLARLICHT (EUR 53,- p.P.)
Die weniger dicht besiedelte Umgebung Reykjavíks bietet gute Möglichkeiten, das Polarlicht zu beobachten, das Sie bei guten Wetterbedingungen mit etwas Glück sehen.
Abholung im Hotel, Abfahrt 1.11.-14.3. um 21 Uhr, 15.3. um 22 Uhr, zusätzliche Abfahrt 1.11.-28.2. um 20 Uhr.; Dauer ca. 3 Stunden; Englischsprachige Gruppentour
8. Tag (Sonntag): Reykjavík- Keflavík
Am frühen Morgen Transfer zum Flughafen. Individuelle Abreise.
Ihre Reiseroute
Hinweise
- Der Transfer vom/zum Flughafen erfolgt zu allen Flügen; bitte geben Sie Ihre Flugzeiten an, sofern Sie die Flüge nicht über uns buchen.
- Ihr Reiseleiter erklärt Ihnen die Entstehungsweise von Polarlichtern. Je nach Wetter unternehmen Sie abends kurze Spaziergänge auf der Suche nach dem Nordlicht.
- Die Unterbringung erfolgt in den genannten Hotels oder gleichwertigen Alternativen im Ort oder der näheren Umgebung.
- Programmänderungen - auch kurzfristig in Folge von Naturereignisse wie vulkanischer Aktivität oder Schneesturm - bleiben vorbehalten.

PREISE & LEISTUNGEN

ABREISETERMINE
02.02.2020, 16.02.2020, 23.02.2020, 01.03.2020
REISEPREISE
EUR 1.399,- p.P. im Doppelzimmer
EUR 1.848,- im Einzelzimmer
Frühbucherrabatt EUR 30,- pro Vollzahler/Aufenthalt bei Buchung bis zum 31.10.2019.
Anzahlung: 20% des Preises für das Programm in Island mit Erhalt der Reisebestätigung; Flüge sind mit Erhalt der Reisebestätigung komplett zu bezahlen.
Restzahlung: Zahlungseingang bis spätestens 28 Tage vor Reiseantritt.
Im Reisepreis enthalten
  • Transfers ab/bis Flughafen Keflavík
  • Busreise ab/bis Reykjavík vom 2. bis 6. Tag
  • 7 Nächte in Mittelklassehotels in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • 7x Frühstück, 1x Abendessen
  • Ausflüge und Eintritte: Museum Skogar, Eintritt Lava Center, Besuch eines Gewächshauses
  • Deutschsprechende Reiseleitung vom 2. bis 6.Tag
  • Reiseführer
Nicht enthalten:
  • Flüge nach Keflavík und zurück
  • Sonstige Mahlzeiten, Getränke und Trinkgelder
  • Ausgaben persönlicher Natur
  • Reiseversicherungen
Anreise:
Wir empfehlen Ihnen für die An-/Abreise nach Keflavík Direktflüge der Iceland Air von Frankfurt, Berlin, München oder Zürich.
Teilnehmerzahl: Max. 25 Personen

ANMELDEUNTERLAGEN ANFORDERN

Polarlicht bei der Halbinsel Snæfellsnes

WICHTIGE HINWEISE

Reisepapiere:
Da Island zum Schengen-Raum gehört, benötigen deutsche und österreichische Staatsangehörige sowie Bürger weiterer Schengen-Staaten zur Einreise lediglich einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.
Reisesicherheit:
Informationen zur Sicherheitslage in Ihrem Reiseland erhalten Sie auf den Internetseiten des Auswärtigen Amtes.
Reisegesundheit:
In Island muss man sich um seine Gesundheit prinzipiell keine großen Sorgen machen. Bei dieser Reise erwarten Sie stark wechselnde Temperaturen von etwa +10˚ bis zu -10˚ Grad; die gefühlten Temperaturen können bei windigem Wetter aber deutlich darunter liegen. Hypothermie ist daher bei unzureichender Kleidung durchaus eine Gefahr. Längere Ausflüge abseits der Hotels sollten nur in organisierten Gruppen unternommen werden. Informationen zum Thema Hypothermie gibt es z.B. bei Onmeda.de.
Menschen mit eingeschränkter Mobilität:
Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Versicherungen:
Wir legen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung (RRV) nahe. Diese sollte sofort nach Buchung abgeschlossen werden. Wir empfehlen Ihnen dringend den Abschluss einer Auslandskranken- und Krankentransportversicherung, am besten als Komplettversicherung, die z.B. auch Reiseunfall-, Reisegepäck- und Reisehaftpflicht-Versicherung enthält. All diese Versicherungen können im Unterschied zur RRV noch bis unmittelbar vor Reiseantritt abgeschlossen werden. Gerne übernehmen wir die Buchung Ihrer gewünschten Versicherung für Sie.
Polarlichter
Polarlichter sind ein Naturereignis. Obwohl die Wahrscheinlichkeit sehr hoch ist, dass Sie während Ihrer Reise Polarlichter beobachten können, übernehmen wir keine Garantie dafür, dass sie diese zu sehen bekommen.
Fotos oder daraus erstellte Animationen weisen in der Regel eine zu starke Farbsättigung und viel zu schnelle Bewegungen auf und entsprechen daher nicht dem visuellen Anblick von Polarlichtern. Mit Spezialkameras aufgenommene Echtzeit-Videos geben hingegen den tatsächlichen Eindruck einer hellen Aurora Borealis hervorragend wieder. Schwächere Polarlichter erscheinen dem bloßen Auge zumeist weißlich-grau. Der nachstehende Film von Wilfried Bongartz dokumentiert die Unterschiede in beispielhafter Weise.

Polarlichter, fotografische und visuelle Ansichten
Reisepreis-Sicherungsschein:
Ihren Reisepreis-Sicherungsschein stellt die DER Touristik Deutschland GmbH, Emil-von-Behring-Straße 6, D-60439 Frankfurt (Tel.: +49/(0)69/958800; info@trolltours.de), welche Veranstalter dieser Reise im Sinne des Reiserechts ist.
Winterszene